logo grosserichter
logo grosserichter

Brücken

Fehlende Zähne müssen ersetzt werden, um den Biss und letztlich die Gesundheit des gesamten Organismus zu erhalten. Ein einziger fehlender Zahn kann zu Zahnkippungen, -drehungen oder auch -wanderungen der verbliebenen Zähne führen. Dies kann zu schlecht zerkauter Nahrung und damit zu langfristigen Schädigungen des Verdauungssystems führen.

Der Begriff der Brücke im Zahnersatz kommt nicht von ungefähr. Wie bei einer echten Brücke sind beidseitig zwei stützende Pfeiler erforderlich, um eine ausreichende Stabilität zu gewährleisten. Im Mund dienen die an Zahnlücken angrenzenden Zähne als Pfeiler oder Brückenanker, sie stützen die Konstruktion und werden überkront. Die fehlenden Zähne werden durch die Glieder der Brücke ersetzt.

Sind die Zähne, die als Brückenanker überkront werden müssten, noch vollständig intakt, so stellen Implantate eine gute Alternative dar. Wir beraten Sie bezüglich der unterschiedlichen Behandlungsansätze gerne.

Sie erreichen uns unter Tel.: + 49 (0)81 31 - 8 55 58

Size=99