logo grosserichter
logo grosserichter

Aktuelle News Alle News sehen

News

Ein Semester an der Monster-Uni: Zahnspange als Hauptdarsteller!

Der Disney-Film "Die Monster-Uni" hat seit dem Kinostart am 20. Juni bereits zahlreiche Zuschauer in Deutschland und erreichte sofort Platz 1. Damit ist der witzige zweite Teil des Riesenerfolges "Die Monster AG" von 2002 fast so erfolgreich wie ein Vorgänger. Das ist auf jeden Fall ein Grund, sich den kleinen, grünen Mike Glotzkowski mit der blinkenden Zahnspange anzusehen, finden wir in der Praxis für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde Dipl. - Med. Witta Schulze & Dr. Uta Großerichter in Dachau.

Kennen Sie die Monster-AG? Da ging es um Mike und seinen blauen, flauschigen Kumpel Sulley, die als Erschrecker der Monster AG die Aufgabe hatten, aus Kinderschreien Energie zu gewinnen. Die Monster Uni dagegen erzählt nicht die Fortsetzung, sondern die Vorgeschichte zu dem Film. Mike und Sulley lernen sich an der Uni kennen, weil beide Erschrecker werden wollen. Allerdings versuchen sie ihr Ziel auf verschiedenen Wegen zu erreichen und verstehen sich nicht wirklich gut. Der Film erzählt, wie ihre Freundschaft trotzdem entsteht und wie der Alltag an der Monster-Uni für die beiden und ihre Monster-Kumpels aussieht.

Um die beiden Monster für das Prequel optisch zu verjüngen waren einige Tricks der Macher notwendig. Sulley wirkt dünner und zotteliger und Mike trägt eine Zahnspange. Heutzuage ist das Tragen einer Zahnspange für Kinder sehr viel selbstverständlicher als früher. Die Gründe dafür sind, dass die Eltern großen Wert auf gesunde und gerade Zähne legen und die Tatsache, dass die schädlichen Folgen von Zahn- und Kieferfehlstellungen heute bekannter sind als früher. Herausnehmbare Zahnspagen, wie Sulley sie im Film trägt, sehen viele Kinder auch bei Gleichaltrigen.

In der Kieferorthopädie Dr. Uta Großerichter in Dachau bieten wir verschiedene Zahnspangen für Kinder an. Die herausnehmbare Zahnspange kann heute trendy bunt oder stylish mit dem Logo des Lieblingsvereins versehen werden.

Alternativ dazu haben wir verschiedene Lösungen zur Behandlung von Kieferfehlstellungen bei Kindern und Jugendlichen. Die fast unsichtbare Variante eignet sich zum Beispiel besonders für Teenager, weil sie nicht nur herausnehmbar ist, sondern weil man die Aligner auch während sie getragen werden kaum erkennen kann.

Gern empfehlen wir Ihnen bei einem Besuch in unserer Praxis die passende Methode für Sie oder Ihr Kind. Falls Sie den Besuch bei uns mit einem Kinobesuch kombinieren, wünschen wir Ihnen viel Vergnügen. Denn die "Monster Uni" ist ein Familienfilm, der witzig und unterhaltsam für jeden ist.

Hier finden Sie mehr Infos zur herausnehmbaren Zahnspange: Invisalign

Einen Trailer zum Film finden Sie hier: Monster Uni

Foto: © Disney

Size=99