logo grosserichter
logo grosserichter

Manuelle Medizin und Osteopathie

Die Manuelle Medizin oder Chirotherapie befasst sich mit Störungen des Haltungs- und Bewegungssystems und schließt die diagnostischen und therapeutischen Techniken an den Gelenken und an der Wirbelsäule ein. Die Osteopathie geht ganzheitlich über das Spektrum der Chirotherapie hinaus und therapiert mit dem Einsatz möglichst geringer Kräfte das Haltungs- und Bewegungssystem sowie die Wirbelsäule und die Gelenke.

Die Passung zwischen den Zähnen des Unter- und Oberkiefers legt die Stellung des Unterkiefers zum Schädel fest. Über diese Verbindung können Fehlstellungen des Unterkiefers verantwortlich für Probleme im gesamten Haltungsapparat sein. Umgekehrt können Probleme des Halteapparates auch die Stellung des Unterkiefers beeinflussen.

Die Aufgabe der Kieferorthopädie ist es, den möglichen negativen Einfluss einer Fehlfunktion des Kiefergelenks oder von Zahnfehlstellungen auf das Haltungs- und Bewegungssystem zu erkennen und zu behandeln. In der Regel werden dazu zunächst Aufbissschienen oder feste Aufbisse eingesetzt. Zur weitergehenden manuellen oder osteopathischen Behandlung überweisen wir häufig zu weitergebildeten Manualmedizinern und Osteopathen.

Bei Patienten mit Kiefergelenkerkrankungen wird nach der Einstellung der Kiefergelenkposition und der Unterkieferlage häufig eine kieferorthopädische Behandlung notwendig.

Sie erreichen uns unter Tel.: + 49 (0)81 31 - 8 55 58

Size=99