logo grosserichter
logo grosserichter

 

Sanfte Brackets, Damon Brackets

Multibracketapparaturen, sogenannte feste Zahnspangen, verschiedenster Anbieter gehören zum Standardrepertoire der modernen Kieferorthopädie.

Die Bestandteile der festen Zahnspange, die sogenannten Brackets, können innen (Lingualtechnik) oder außen an den Zähnen angebracht werden. Die außen angebrachte sichtbare Zahnspange kann aus Metall oder weniger sichtbar aus Keramik oder Polycarbonat hergestellt werden.

Das von uns bevorzugte Damon-System gehört zu den so genannten passiven selbstlegierenden Systemen. Der Begriff der „Legierung“ steht in der Kieferorthopädie für die Verbindung von Bogen und Bracket, die beispielsweise durch elastische Gummis oder dünne Metallligaturen hergestellt wird.

Das besondere an Damon-Brackets sind hier kleine Klappen, die geschlossen werden und dadurch den Drahtbogen in Position halten. Auf den Gebrauch von Gummis oder Ligaturen kann somit verzichtet werden.

Damon-Brackets haben den Vorteil, dass der Bogen durch die Verschlussklappe frei im Bracket gleiten kann. Durch dieses reibungsarme Gleiten der Zähne am Bogen ergeben sich viel geringere, „biologische Kräfte“, die auf die Zähne wirken.

Folge ist eine sanftere Behandlung, die keine Schäden an Zahnwurzeln und Zahnhalteapparat hervorruft und für Sie in der Regel kürzere Behandlungszeiten mit weniger Terminen bei sehr guten Behandlungsergebnissen bedeuten.

Zumeist kann auch bei erheblichem Platzmangel auf die Extraktion von Zähnen verzichtet werden. Dabei sind die Damon-Brackets sehr klein und und glatt und stören dadurch kaum.

Wir sind gerne für Sie da · Tel.: + 49 (0)81 31 - 8 55 58

Size=99